Ribe in Dänemark

VON WO EINST DIE WIKINGER LOSZOGEN

➤ Weiterlesen

Worauf man in Dänemark als erstes achten sollte, ist, nicht mit 80 Sachen durch einen Ort zu brausen, denn die Ortsschilder sind so klein, dass man sie nicht automatisch als solche erkennt. Es könnten auch Werbetafeln sein. Kopenhagen ist zwar die Haupt-, aber nicht die älteste Stadt. Das ist nämlich Ribe. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Viele Häuser in der Altstadt stehen unter Denkmalschutz, es sind teilweise windschiefe Fachwerkbauten in buntesten Farben und reihen sich um den beeindruckenden Dom. Originell ist auch der Nachtwächter, wenn er seine Runden zieht, dann gibt's hier auch noch das zweitälteste Wirtshaus Skandinaviens und ein originalgetreu nachgebautes Wikingerdorf namens Ripa. At gå i viking bedeutet: auf Wiking – also auf Fahrt – gehen. Und übrigens: Dass die Helme von Wickie, Snorre, Faxe, Tjure und Co. je Hörner gehabt hätten, ist ein Mythos!


  • Alfred Schretter

    Berufsfotograf | PR-Berater

    TrendEvent Veranstaltungen GmbH

    Geschäftsführender Gesellschafter

    +43 664 304 10 70 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Egg 12 | 9560 Feldkirchen | ÖSTERREICH

Die Fotos auf dieser Website zeigen einen Querschnitt meiner Arbeiten. Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt.

Für jede Form der Nutzung ist eine schriftliche Zustimmung erforderlich.